29 Dezember 2007

Topfen/quarkstrudel


Süße strudel sind was feines, können sowohl im warmen als auch im kalten zustand verspeißt werden. So ist es möglich gleich mehrere zu machen und hat länger zeit zu genießen. Warm ist zur jahreszeit passend eine vanillesoße nicht das schlechteste, im sommer ist selbiges eis daneben drapiert ein highlight.

Rezept für 10 personen

    150 g rosinen
    800 g topfen/quark
    120 g zucker
    130 g ei
    75 g butter flüssig
    240 g toastbrot
    salz, geriebene orangenschale, vanillearoma
    rum
    puderzucker
    2 strudelteigblätter tk

Rosinen am besten einen tag vorher in rum einlegen
-quark/topfen mit zucker, ei und flüssiger butter gut verrühren
-toastbrot mit einem cutter zu brösel verarbeiten
-rosinen abseihen(rum nicht wegleeren - macht sich wunderbar in einer tasse schwarztee)
-mit dem toastbrot und den aromen unter die masse mischen
-strudel auf ein geschirrtuch auflegen
-die topfenmasse auf die zwei strudel verstreichen
-einrollen
-mit wasser besprühen
-bei 170°c heißluft im vorgeitzten rohr backen(bei ober/unterhitze 180-200°c)
-mit puderzucker bestreuen

Keine Kommentare: