23 April 2009

Gespargeltes und zucchiniertes Couscous

Couscous gehört einfach zum besten Fast-Food. Ein Partner mit dem bei geringem Zeitaufwand immer was gutes auf den Teller kommt.
In diesem Fall mit grünem Spargel und Zucchini „scharf“ angebraten.



Rezept für 10 Personen

    1000 g Couscous
    1000 g Wasser
    Olivenöl
    1000 g Grüner Spargel ( zugeputzt)*
    1000 g Zucchini
    Scharfe Pfefferoni oder Chilischoten
    Salz


Wasser mit einem Schuss Olivenöl zum kochen bringen, Couscous zugeben, einmal gut durchrühren, von der Flammenehmen, Deckel drauf und 5 Minuten ziehen lassen.

Spargel, Zucchini und Pfefferoni klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Eventuell etwas Flüssigkeit in Form von Wasser oder Brühe zugeben und das Ganze bissfest braten/kochen (dürfte, je nach Schnittgröße, ca. 5 Minuten dauern)

Das fertige Couscous zugeben und gut durchmischen. Mit Salz abschmecken und

Mahlzeit.

*Zuputzen beim grünen Spargel ist einfach und schnell. Spargel in beide Hände nehmen und durchbiegen bis er abbricht. Der Bruchpunkt ist die Stelle an der der Spargel fasrig wird. Die abgebrochenen Stücke können für Cremesuppen weiter verwendet werden.



Andere Rezepte mit Couscous
Fruchtiger Schweinsbauch auf Couscous

Kommentare:

Eva hat gesagt…

"Zuputzen" das kannte ich auch noch nicht! :-)

Das Rezept klingt wirklich einfach und lecker!

Bolli's Kitchen hat gesagt…

chic!

lamiacucina hat gesagt…

MacCouscous :-) Davon könnten die Fleischbrater lernen.