22 September 2010

Blumenkohl mit Butterbrösel, Ei und Kapern

Schnelles Essen, extrem blumenkohlig und wunderbar geeignet um zu viel gekochte Eier oder noch übrig gebliebenen Semmelbrösel zu verwerten. Kapern geben dem Gericht noch den kleinen Extrakick.
Aber was sollen all die Worte - nachkochen.


Rezept für 10 Personen:

    2000g Blumenkohl geputzt

    150 g Butter
    300 g Semmelbrösel

    150 g Ei hartgekocht
    Kapern nach Geschmack
    Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Blumenkohl bißfest dämpfen.

Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne oder Topf mit dickem Boden schmelzen und die Brösel zugeben. Bei kleiner Flamme unter öfterem Umrühren hellbraun rösten.

Ei würfeln und die Kapern je nach Größe im Ganzen oder gehackt zu den Bröseln geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die Brösel über den Blumenkohl geben oder aber den Blumenkohl mit den Brösel durchmischen. Ich mag lieber die durchgemischte Variante.

Dazu eventuell noch gekochte Kartoffel.

Mahlzeit.

Anderes heißes Gemüse:
Alumierter Zucchini
Maisgaletten
Gemüsetart
Sellerie-Kartoffel-Apfeleintopf
Lauchwähe
Indisch angehauchter Lauch

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

lecker lecker
werner großes lob an den herrn kollegen
mfg thomas